Dienstag, 16. April 2013

Poppystamps Cecilia Flower und Gesso

Wie ihr seht, komme ich zur Zeit auf dem Blog immer wieder auf die Memory Box Stanzen, bzw. in diesem Fall auf eine Stanze von Poppystamps zurück. Poppystamps und Memory Box gehören ja zusammen.

Aber ich bin damit nicht alleine. Auch Gabriele T. experimentiert gerade gerne mit den schönen Stanzschablonen und verwendet die Ausstanzungen dabei oft als Masken. So auch in dem Beispiel oben.

Verwendet wurde die Stanzschablone "Cecilia Flower" von Poppystamps, wobei sich auch andere Schablonen eignen, sie sollten nur nicht zu filigran sein. Die ausgestanzte Blume wurde als Maske auf buntes Design- oder auch Restepapier gelegt. Mit einem Schaumblock (Crafty Foam oder ähnliches) wurde dann ein rechteckiger Abdruck mit weissem Gesso darüber gestempelt. Das sieht dann erst einmal in etwa so aus:
Das ganze wird dann weiter "behandelt", z.B. mit Ölkreiden, Aquarellkreiden, Polychromos, Distressfarben etc. Die Linien in der Blume wurden ebenfalls nachträglich gezogen.

Hier ein weiteres fertiges Beispiel:
Die Idee stammt nicht originär von Gabriele, sie hat sie im WWW gefunden (das soll ich hier erwähnen). Aber das macht ja nichts - Hauptsache schön!!!

Und für alle, die bis hier unten lesen: inhaltlich passt es nicht hierher, aber trotzdem möchte ich euch darauf hinweisen, dass Hero Arts die Preise für viele Produkte erhöht hat (z.B. für die Cling, Clear, E, F, G, H und K-Stempel, auch für die meisten Stempelkissen). Derzeit bin ich ja noch gut bestückt, aber für alle nachbestellten Stempel und Stempelkissen werde ich ebenfalls die Preise erhöhen müssen.

Viele Frühlingsgrüße,

Renate




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen