Freitag, 9. Dezember 2016

Geprägte Weihnachtskarte

Diese Karte wurde wieder einmal von Gabriele T. "gezaubert".

Eine weihnachtliche Prägeschablone wurde mit Distresskissen eingefärbt - und zwar die Seite, die auf den Hintergrund gedrückt wird. Mit anderen Worten die Seite, auf der das Muster nach innen vertieft ist. Bitte aufpassen, dass man nicht versehentlich in die Vertiefung auch Farbe aufbringt.

Anschließend wurde ein wenig Wasser aufgespüht und das Papier geprägt. Die Erhebungen bleiben hell, da auf diese Stelle der Prägeschablone ja keine Farbe aufgetragen wurde.

Mit einem weihnachtlichen Schriftenstempel (z.B. von Stampendous) wurde ganz leicht die Schrift aufgestempelt und abschließend die ganze Karte noch ein wenig mit Distressfarben und einem Schwämmchen gewischt.

Ein toller Effekt, vor allem durch die Prägung!!!

Übrigens: ein paar weitere Weihnachtsartikel wurden reduziert und sind nun bei den Weihnachtsangeboten zu finden. Darunter auch ein paar Prägeschablonen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen