Sonntag, 9. Oktober 2016

Technik mit Bindfaden


Gabriele T. hat sich an eine alte Technik aus ihrer Schulzeit erinnert und diese gleich perfekt mit Stempeln kombiniert.

Ein Bindfaden wird mit Tusche eingefärbt und in mehreren Kreisen auf Karteikarton gelegt, so daß beide Enden des Fadens unten herausschauen.

Ein zweiter Karteikarton wird darüber gelegt, dann wird fest darauf gedrückt und der Bindfaden herausgezogen.

So entstehen Muster wie diese:
Gabriele hat Teile mit "Wink of Stella" Farben koloriert (die schimmern so schön) und Motive von Paper Artsy daraufgestempelt (Eclectica Lin Brown).

Wichtig ist, daß man einen Faden verwendet, der saugfähig ist (keine Nähseide), aber sich auch nicht zu sehr vollsaugt. Gabriele hat Tusche aus ihrem Bestand verwendet, aber es sollte auch mit Tusche-Nachfüllern z.B. von Ranger funktionieren.

Nicht schlecht, oder???

Und noch ein Hinweis: über 300 Herbst- und Halloweenartikel wurden zwecks besserer Übersicht in einer eigenen Rubrik zusammengefasst. Zu finden im Shop gleich unter den Neuheiten!!!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen