Sonntag, 27. Oktober 2013

Karte, Box, Kuvert mit Carta Bella Papieren

Heute zeige ich euch eine Männer-Karte, die ich mit der Sizzix Stanze "BigZ XL Circle Stand-Up Card" gemacht habe. Da die Karte auf den letzten Drücker entstanden ist, war leider keine Zeit mehr für ein schöneres Foto.

Fest steht aber, dass ich diese Stanze noch oft verwenden werde, da man damit sehr schnell ausgefallene "Steh-Karten" zaubern kann. Für den Kartenrohling habe ich ein Designpapier von Carta Bella aus der Serie "Well Traveled" verwendet. Die Carta Bella Papiere sind stärker als die Scrapbook-Papiere der meisten andere Hersteller und somit sehr gut als Kartenrohling, für Boxen oder auch festere Umschläge geeignet.

Verziert war die Karte auch ganz schnell, irgendwie ergibt sich dann alles beim Werkeln: der Stempel (rot, das neue "Red Geranium" von Archival) ist von Stampers Anonymous / Tim Holtz, das schwarze Stanzteil von Sizzix aus dem Thinlits Set "This & That Charming", die ausgestanzten Zahnräder vorne ebenfalls von Sizzix (Edge Die Steampunk).

Diese Box wurde auch aus einem Carta Bella Papier gemacht, der Spruch auf dem Anhänger stammt von Kaisercraft, der Anhänger wurde gestanzt mit Spellbinder "Lattice Rectangles".

Für einen anderen Geburtstag habe ich mit dem Envelope Punch Board diesen Umschlag gemacht - aus dem Carta Bella Papier "Beautiful Banners" aus der Serie "Beautiful Moments". Das Kuvert ist sehr stabil, musste es aber auch sein, da in dem Kuvert eine Kette verpackt wurde. Der Spruch von Kaisercraft wurde in Gold auf einem passenden Cut-Out aus der gleichen Papierserie abgestempelt. Da war natürlich nicht viel dabei, aber das Ergebnis hat mir trotzdem gefallen.

An sich ist auch der Anhänger nicht der Erwähnung wert, da er nur, wie der Spruch oben, aus einem Cut-Out und einem gestempelten und embossten Spruch (Kaisercraft) besteht - aber ich liebe es, wenn man schöne Kleinigkeiten so schnell machen kann. Vor allem, wenn der Empfänger sich zwar über schöne Verpackungen freut, aber nicht die Mühe kennt / schätzt die oft in solchen Arbeiten drin stecken kann und die Verpackung sowieso auf dem Müll landet.

Viele Grüße aus der Stempeloase,

Renate


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen