Montag, 10. Dezember 2012

Stampendous Aged Embossing Enamel

Weihnachten rückt immer näher - heute in zwei Wochen ist es soweit!!! Höchste Zeit für ein paar letzte weihnachtliche Inspirationen...

Der Weihnachtsbaum oben wurde wieder einmal von der fleissigen Gudrun O. gestaltet. Ausgeschnitten wurde er mit einer elektronischen Schneidemaschine, aber genauso gut eignen sich Stanzschablonen, z.B. die Framelits Christmas Trees von Sizzix.

Dann wurde mit Embossingpulvern gearbeitet. Das weisse Pulver am Rand ist von Ranger und heisst "Embossing Puffs". Beim Embossen plustert sich das Pulver leicht auf und so ergibt sich eine Art 3D-Effekt. Ich glaube, ich habe das Pulver noch nicht in den Onlineshop gestellt, das muss ich nachholen.

In der Mitte des Baumes seht ihr wieder das "Aged Embossing Enamel" von Stampendous, in bronze. Das Pulver wurde großzügig aufgestreut, der Baum dann von unten erhitzt, damit das Pulver nicht wegfliegt. In das noch heisse Pulver wurde  ein Stempel gedrückt (am besten eignen sich tiefe Gummistempel mit gröberem Muster). Damit sich die Stempel leicht wieder lösen, ist es vorteilhaft, sie vorher mit dem Versamark-Kissen einzufärben.

Anschließend wurde der Baum geschmückt -  so wie sich das zu Weihnachten gehört.

Verwendung hat er dann gleich auf dieser schönen Karte gefunden.

Viel Spaß bei euren Weihnachtsvorbereitungen!!!

Liebe Grüße,

Renate


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen